/* */

Die tragische Geschichte von Mia Khalifa



Mia Khalifa ist eine der bekanntesten Internet-Persönlichkeiten der Welt. Das ist ihre tragische Geschichte.

Wir bedanken uns herzlich bei Madita Oeming für ihre wertvollen Einsichten.

Unser Instagram-Account: https://www.instagram.com/simplicissimusyt
@simplicissimusyt

Unser Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:

YouTube: https://www.youtube.com/funkofficial
Instagram: https://www.instagram.com/funk
TikTok: https://www.tiktok.com/@funk
Website: https://go.funk.net
https://go.funk.net/impressum

__________

Quellen:

[1-2; 28; 34] Infos & Rankings von P***hub und vergleichbaren, diversen Plattformen
[3] https://i.dailymail.co.uk/i/pix/2017/08/26/17/4394838800000578-4825546-image-a-57_1503763721814.jpg
Daily Mail – Mia Khalifa, 21, gets threatened by I*** (2017)
[4] https://www.bbc.co.uk/news/newsbeat-49330540
[5] https://www.playboy.com/read/you-don-t-know-mia-khalifa
[6; 22; 25; 35-36; 38-40] Mia Khalifas Social Media Accounts & Websites
[7] The Washington Post – The Miami p*** star getting threats from Lebanon (2015)
[8] https://za.opera.news/za/en/entertainment/b12c694ec712ba07c7f68d3393f6818a
MySA – Whataburger to Mia Khalifa, a popular p*** star with Texas ties who wants franchise (2015)
[9] Film Daily – Will Mia Khalifa ever return to s** work? (2021)
[10] https://www.youtube.com/watch?v=igkv5JDgduA
[11] Newsweek – Meet Mia Khalifa, the Lebanese P*** Star Who Sparked a National Controversy (2015)
[12] https://factsbeatfiction.com/scene-list/
https://factsbeatfiction.com/
[13] https://www.bbc.com/news/newsbeat-30721981#:~:text=Although%20in%20the%20controversial%20video,raised%20Catholic%2C%22%20she%20said
[14] Houston Style Magazine – Songs and threats for Lebanese American p*** star Mia Khalifa (2015)
[15] International Business Times – Valentine’s Day 2016: P***hub star Mia Khalifa’s plans revealed (2016)
[16] VICE – Der Aufstieg der Hidschāb-P***s (2015)
[17] Profil – Mia Khalifa und die Doppelmoral der islamischen Welt (2016)
[18] https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/k/kopftuch-im-islam
[19] Know Your Meme – Mia Khalifa Held Hostage
[20] Mirror – P***hub star Mia Khalifa reveals she received d**** threats from I*** over X-rated hijab scene (2018)
[21] The Mideast Beast – I*** Threatens Mia Khalifa after Reviewing Videos, Vigorously
[23] FIZ – S**arbeit ist Arbeit
[24] https://www.youtube.com/watch?v=RwTAgom_VX8
[26] https://digitalcommons.uri.edu/dignity/vol6/iss3/1/
[27] https://www.instagram.com/p/B1EhEfggyC2/?utm_medium=copy_link
[29] The Washington Post – Mia Khalifa is among the world’s most-watched women. Yet the p*** industry is keeping the profits. (2019)
[30] https://filmdaily.co/obsessions/mia-khalifa-net-worth-contract/
[31] Bellesa – What is Ethical P***?
[32] https://www.arte.tv/de/articles/erikalust-iv
[33] https://www.youtube.com/watch?v=H4D2XNLr9XE
[37] Film Daily – Why is Mia Khalifa using O***Fans for content?

Musik:

Artlist
Epidemic Sound

Kevin MacLeod – Floating Cities lizenziert unter CC-BY-4.0.
https://incompetech.com/
_____

Schön, verständlich, kritisch und fundiert. Wir machen Essays zu Fragen, die du dir noch nie, oder viel zu oft gestellt hast.

source

49 comments

  1. So wie ich das aus dem kurzen Video verstanden habe wäre Mia wenns das Kopftuch Video nicht gäbe länger oder noch immer im Porno Geschäft?! Es ist was es ist ein sexueles Ventil für Männer die halt gerade sonst keines haben. Eigentlich sollte man dankbar sein das wir die Möglichkeit habe Pornos zu schauen sonst wärs was das Thema angeht bei uns im Westen wie in den Ländern wos Religiös oder Staatlich verboten ist und das will keiner auch nicht die Frauen.

  2. Eine studierte Frau kann also keinen Arbeitsvertrag lesen. Ist natürlich alles nicht die Schuld der Frau. Schade im Übrigen, dass ihr nicht auf ihre Aussagen eingegangen seid, die nach ihrer Heuli Heuli Tour getätigt wurden. Wer sich auf diese Frau einen keult, hat so oder so keinen Geschmack. Madita Oeming sollte man auch mal bezüglich ihrer zwielichtigen Twitter Aussagen konfrontieren, sich selbst als "Experten" zu bezeichnen, macht jemanden auch nicht zum Experten.
    Die Thematik ÖRR finanzierter Porno: Könnt ihr mir bitte erklären, inwiefern ein Porno mit dem Rundfunkstaatsvertrag vereinbar ist und warum damit Raubgeld aka unfreiwillige Zahlungen genutzt werden?

    Der Fall zeig im Übrigen gar nichts auf. Es gibt unbelegte Anschuldigungen einer Person. WIe gut so etwas als Beleg gültig ist, sieht man bei den Fällen Mockridge, Kachelmann, Ofarim und natürlich auch Ramstein aka Lindemann.

  3. Wie kann sie nur 12.000 verdient haben, wenn es weitaus mehr als 12 Videos von ihr gibt?
    Die Vielzahl an Videos in 3 Monaten ist schon seltsam sportlich, wie ich finde.

  4. Ich find es doppelmoral dass pornodarsteller so wüst beschimpft werden aber die meisten selbst pornos konsumieren.

  5. "… den ersten öffentlich-rechtlichen fair produzierten Porno rausgebracht. einen Link …" – omg JA sie haben einen Porno verlinkt – "…zur entsprechenden ZDF-Magayin…" Oh….

  6. Sorry, aber finde es ein bisschen Blödsinn für Pornographie zu bezahlen mit der Begründung, das ist ja ein Produkt ist und man es wertschätzen muss. Was ist mit Musikern die Lieder produzieren und als Produkt vermarkten? Ich vertreibe selber eigene Musik und bekomme auch nur pro Play Geld ausbezahlt genau wie jeder andere Künstler auch. So sind die Zeiten heutzutage. Das ist für mich nur feministisches Gelaber von der alten. Ich sag mal so: eine Nische wird sich finden die das kauft aber mainstream funktioniert anders.

  7. Die Menschen sollten in der Kunst erzogen und gelehrt werden, Jenes zu ignorieren, was ihnen nicht ins Weltbild passt. Niemand wird gezwungen, sich mit der Frau zu beschäftigen. Sie hat nichts ungesetzliches getan – der Rest ist ihre eigene Wahl.

  8. Sie hat halt den Vertrag unterschrieben. Sicher währe es fairer wenn es eine pro 1k clicks rate gäbe aber sowas versuchen firme immerschon zu verhindern wie auch damals bei schuhverträgen in basketball was sich nur durch mj geändert hat wo beide Parteien wussten das er Millionen machen wird. Mia hätte dagegen auch einer der zahlreichen Filme sein können die keine 100 Leute anschauen. Deshalb die feste Rate.

  9. Riegeldumm. Verlangt Entfernung der Videos, das ist der Beweis.

  10. sehr gut video… mal wieder 😉

  11. Das einzige was ich „tragisch“ finde ist dass es überhaupt so ein Müll gibt. Jugendliche schauen sich das an und werden so pervers

  12. Ich kannte sie nicht… bis ich das Video sah 😞

  13. Menschen gucken sich jemanden Im Internet rein aus Lust und Trieb an und nicht, weil man das für richtig hält, was diese Person macht. Man kann sich ein Porno einer Person ansehen und gleichzeitig diese dann trotzdm dafür verurteilen. Es ist eine Sucht wie mit Zigaretten. Man verurteil diese und konsumiert sie aber dennoch. Das Konsumieren sollte dann natürlich auch zu verurteilen sein aber es ist noch bei weitem nicht so schlimm selber solche Filme zu drehen

  14. Ich soll Werbung gucken, ich soll für das Produkt bezahlen, ich soll wertschätzen was sie da tun aber mal ganz ehrlich warum soll ich noch für eine Milliarden Industrie Geld ausgeben? Da wird schon genug Geld verdient es sollte besser aufgeteilt werden, in der porno Industrie werden Milliarden umgesetzt und das auch mit kostenlosem kontent!

  15. das hat aber NICHTS mit dem Islam zu tun!!!^^

  16. Super ausführliche Reportage, sehr interressant!👍

  17. Pornographie sollte verboten werden…. macht alle Menschen psychisch kaputt

  18. Zumindest wo ich im USA gelebt habe vor einigen Jahre kam diese Meldung von die. Was die Branche so sind kann ich verstehen wie Zuhälter, aber das die Mia Khalifa meint "Ich hätte nur 12.000 bekommen" das glauben bis heute keiner mehr und die andere Pornostarstellerin meine auch "Das die eine Heuchlerisch Doppelmoral lebt ist! Wie gesagt beiden Aussage ist weder Falsch noch Wahr noch heute..

  19. Zum Thema für Pornos bezahlen: die Leute die wirklich Mißbrauch in Pornos sehen möchte ist wohl eine kleine Minderheit. Wenn man fragt ob die Leute im Porno gut und fair behandelt werden sollen, dann stimmen einem wohl die sehr große Mehrheit zu. Aber die Mehrheit wird vermutlich auch nicht davon ausgehen, dass nur weil ich auf PH einen Porno umsonst sehen kann, dass die Leute dort nicht gut und fair behandelt wurden. Und wenn ich für einen Porno bezahle (kann ich bspw. ja auch auf PH), weiß ich auch nicht ob die Leute nun gut und fair behandelt wurden.

    Sorry, aber da müssen einfach gesetzliche Regelungen und Kontrollen und was weiß ich her, damit sichergestellt ist, dass da alles fair und gut und so zugeht. Und zwar für alle. Egal ob die Pornos dann umsonst irgendwo zu sehen sind oder man extra dafür bezahlen muss.

  20. Ich kenne die Verträge nicht, aber bei Musikern gehen auch nicht immer wieder Einnahmen an die Kunstschaffenden, sondern oft auch nur an die Profuktionsfirmen, die in Musik investieren und damit Geld machen. Je nachdem kriegen dann die Leute Geld prozentual ab, aber manchmal auch nicht. Wenn Disney einen Film raus bringt, kriegen ja auch nicht die Schauspieler dort immer wieder Geld, sondern eine feste Gage oder nicht? Und die Gelder für die Klicks dann an die jenigen, die die Rechte am Film oder der Musik haben. Die Frage ist also, ob sie die Rechte an den Filmen besitzt oder die Rechte verkauft hat. Falls sie die verkauft hat, kriegt sie eben nichts von den Klicks, dafür den fest verhandelten Preis. Die Firma ist ja auch ins Risiko gegangen, würde sie wie viele andere Frauen nicht angeklickt werden, hätte die Firma ja auch die Summe gezahlt, ohne Einnahmen zu machen. In dem Fall war es wohl ein Glücksgriff. Sie kann sich ja jetzt wo sie bekannt ist selbstständig machen und eine eigene Plattform gründen und dort ihre Filme vermarkten und gegen Urheberrechtsverletzungen klagen, wie andere in Musik und Film auch.

  21. Ich schau jeden tag pornos. Verallem wegen meinem Nebenjob. Aber die kenn ich nicht lol

  22. Scheiß auf Sie, weil sie ist nicht meine Typ, weil ich schaue Blondinen und süße, keine so wie die. 😅😂😂🎉

  23. Wallah gutes Videoweiter so

  24. hatte ihren Namen bereits gekannt, aber bin auch der Meinung, dass solche Inhalte so konsumiert werden sollten, wie es die Creator auch wollen und verdienen. Dass die Schauspieler nicht mal daran verdienen, wenn milliarden cliks generiert werden ist unglaublich. da ist der Vergleich mit der Musikindustrie sehr gut. Wer sowas sehen will, soll bezahlen (auch wenn das in Deutschland nur kaum möglich ist, da die wenigsten eine Kreditkarte haben, sondern nur eine normale Bankkarte und Paypal zB nicht funktioniert).

  25. Heute noch ne Doku über sie in Nackt gesehen. Großartig, bin 4 mal gekommen!

  26. Kannte ich noch nicht, aber werde ich heute abend mal recherchieren

  27. Es gibt aber erstaunlich viele Videos von ihr für 3 Monate

  28. Sie hat generell über Ihre Bezahlung gelogen, was Brazzers auch nachgewiesen hat. Die alte hat gemeint sie bereut das alles auf einmal so jaja und startet gleich darauf nen Onlyfans. Die ist durch mitn Leben.

  29. Also ich weiss ja nicht so recht. Wenn man pornos drehen will muss man damit rechnen dass die inhalte nie wieder aus dem internet verschwinden. Sie hatte Bedenken bei der Szene und sagt selbst dass niemand sie zum sex hätte zwingen können. Sie hatte nur Angst. Angst wovor? Dass man sie kündigt? Das wird hier nicht gesagt aber für mich fühlt es sich an wie ein junges Mädchen dass keine Verantwortung übernehmen kann. Anstarren bei Vertragsunterzeichnung ist mir auch schon passiert. Bei jedem Autokauf oder Mietvertrag. Wenn ich nen pornovertrag unterschreibe lasse ich mir erst recht zeit den zu studieren. Wenn man mir die nicht geben will dann gibts halt keine Unterschrift. Mein Mitleid hält sich in Grenzen

  30. Eine Pornodarstellerin wird immer eine schlampe sein was sollen wir heutzutage noch alles gut heißen

  31. die familie hat absolut richtig gehandelt.

  32. Nur weil Ihr vielleicht die Vorstellung toll findet, wie Eure Freundin mit dem 20er Bodycount von dem Typen aus dem Bömermann Porno ge§$%&$ wird, heißt das noch lange nicht, dass Monogamie eine Vorstellung aus dem Mittelalter wäre, Ihr Lappen. Und die Stelle, die zeige, wie Khalifa in das Business genötigt/manipuliert wurde, muss mir wohl entgangen sein. Sie sagt doch selber, "Ein 'Nein' wäre respektiert worden". Mia faking Khalif hat es fertig gebracht über ihre Dummheit und Unmoral schließlich mit Ehrlichkeit und Mut hinaus zu wachsen und Mädchen zu Moral anzuhalten, und IHR %$$§'#*/ %$§§$&+*' %$§%&# verf$%/&§ §$& §$&'Ä bringt es tatsächlich fertig ihr die Worte im Mund umzuschneiden bis sie im Video das Gegenteil von dem sagt, was sie eigentlich sagt, so dass es zu den Idealvorstellungen von der Wissenschaftlerin aus Münster(!) da passt. 18,36.

  33. Ich kann deiner Meinung nur zustimmen! Pornodarsteller und Prostituierte tun durch ihre Dienste der Gesellschaft einen sehr großen Gefallen. Ohne sie gäbe es viel mehr Gewaltverbrechen sexueller natur.

  34. So macht es doch jeder, erstmal aus völlig freiwilligen Stücken Erwachsenenfilme drehen und dann die Opferrolle spielen. Die wurde weder manipuliert noch sonst was. Als Kind einer christlich, konservativen Familie aus dem Libanon wusste sie worauf sie sich einlässt und trägt die volle Verantwortung für ihr Handeln. Was einmal im Internet kommt, bleibt auch dort. Das weiß jeder Vollidiot. Wenn sie ihre Vergangenheit wirklich so bereut, würde sie nicht weiter soviel Aufmerksamkeit sammeln mit ihrem P.image. Und wenn man Geldprobleme hat gibt es andere Möglichkeiten als solche Filme zu drehen. Hätte sie nur als Prostituierte gearbeitet, wäre sie wenigstens anonym geblieben, aber nein die musste die Variante wählen die um die ganze Welt geht.

  35. Mia Khalifa hat da aber nicht so viel nachgedacht lol

  36. LOL… nur weil man sich zu irgendwas einen runter holt muss man es nicht gleich respektieren, was ist das denn für ein Schwachsinnsansatz. Natürlich hat man vor N****, Pornodarstellern usw. kein Respekt. Sie sind "Objekt" der Begierde. In was für einer Welt lebt denn diese Psychotante. Für die Pornomaus hält sich mein Mitleid auch in Grenzen, erstens wusste sie, oder hätte sie es wissen müssen als studierte, starke, unabhängige Frau, dass das in ihren Kulturkreisen nicht gerade auf Anklang stößt. Wie blauäugig kann man denn sein. Zum anderen sagte sie auch, sie habe sich bei der Szene unwohl gefühlt. Richtig, keiner hätte sie vergewaltigt… dann drehst du dich UM UND GEHST… aber das hat sie nicht getan… "druck druck druck" …laaaber nicht, die Kohle hat sie gejuckt. Also, selber schuld wenn sie sich von einer Pornofirma unter Vertrag nehmen lässt, ist die auf der Wurschsuppe daher geschwommen oder was… Junge junge LOL. cheers. ^^

  37. Was wäre diese Gesellschaft ohne Pornografie 😉..

  38. Was ist los mit dieser Frau.? Warum hat sie sich überhaupt dafür hergegeben.? Erst mal das Gehirn einschalten, hat sie wohl noch niemals gehört.? Sich von jedem dahergelaufenen Hund das Loch stopfen lassen, ist absolut verachtenswert. Wer will denn so jemanden als Frau haben.? Niemand.!

  39. Ich fand die ehrlich gesagt 0,0 Attraktiv…. da gibts so viele die richtig hammer geil sind. Aber Mia Kalifa ist untere Kategorie.

  40. Böser Papa….. dann muss man eine Nutte werden

  41. ist mir egal…. und kennich nicht

  42. Ich habe von ihr in einen Internet-Ohrwurm-Song gehört anhand der Lyrics gegoogelt. Ich finde es aber falsch in ihr nur ein Opfer zu sehen und ein begründetes Slut-Shaming kann durchaus RICHTIG sein, sowohl bei Frauen als auch bei Männern. Die Porno-Industrie ist widerlicher Dreck, aber die Alte muss in 3 Monate einen massiven Marathon auf dem Karussell geritten sein, da merkt man doch schnell was man die letzten 10 Tage gemacht hat. Geistige Erkrankung in Combo mit dem turbokapitalistischen Blick auf`s schnelle, leichte, große Geld? Die Wahrheit werden wir wohl nie zweifelsfrei wissen. Bei diesen Phänomen ist sie jedenfalls nicht die Einzige.

  43. Die Frau hat mehr Ehre als all die Europäischen Union die Setz sich für Palastinensichen Volk ein das macht ihr nicht

  44. Selber schuld würde ich mal sagen 🙂 hahaha…
    Dachte sie, sie kann mit bisschen ficki ficki schnelles und einfaches Geld machen während sie Spaß dabei hat? :'D
    Jeder ist selbst verantwortlich für sein Leben und seine Entscheidungen die alles beeinflussen können auf lange Sicht nur denken viele Menschen von der Tapete bis zu Wand und berücksichtigen nicht was es auf lange Sicht für Konsequenzen hat.
    Sie hat studiert… ? Und macht dann so einen Abstecher im Leben? … ähm ok ^^
    Naja.. selber Schuld.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *